Logo naturConcept
 

Planungs-Büro für naturnahe Freiflächengestaltung, ökologische Exkursionen und Naturschutz


Nistkasten

Nistkasten für Höhlenbrüter

Vogel
Materialbedarf

Ungehobeltes Douglasienholzbrett 145cm x 18cm, Stärke: 2,4cm.
Ca. 1 Dutzend Holzschrauben, 2 Nägel.

Zusammenbau

Die Maßangaben gelten für die Brettstärke 2,4cm.Die Reihenfolge des Zusammenbaus ist: 1, 2, 3, 5, 6, 4. An der Dachauflage sollte die Hinterwand mit dem Hobel angeschrägt werden, damit kein Spalt entsteht.

An den Punkten ND der Seitenwände sind je ein Loch vorzubohren, durch das die Nägel geschlagen werden, die die bewegliche Vorderklappe hält.

Die Klappe kann mit zwei umgebogenen Nägeln unten verriegelt werden (NV). Sicher ist auch eine Kreuzschlitzschraube, unten, in der Mitte der Klappe. Sie kann dann mit einem Schraubendreher geöffnet und geschlossen werden. Die Leiste ist nur sinnvoll, wenn der Kasten an totem Holz befestigt werden soll. In lebendes Holz dürfen keine Nägel geschlagen werden!
Bauanleitung Für das Aufhängen an einen Ast am Baum werden am besten je eine Schrauböse oben an den Seitenwänden eingeschraubt. Daran kann ein Kokosstrick angebunden werden.
Das Holz muß naturbelassen bleiben. Keine Farben, Holzschutzmittel oder Reiniger verwenden! Douglasie hält viele Jahre der Verwitterung stand.
Wichtig ist es, die Nistkästen bis Ende März aufzuhängen, denn im April beginnt die Brutzeit. Alte Nistkästen müssen gesäubert werden. Die Nester vom Vorjahr sind 1. aus hygienischen Gründen zu entfernen, 2.würden die Vögel das neue Nest auf das alte bauen und dann wird es bald eng im Kasten. Die Nistkästen sollten ganzjährig draußen bleiben, da sie den Vögeln im Winter auch Unterschlupf bieten.

Meisenkästen sollten mindestens in drei Meter Höhe an der Ostseite des Baumes angebracht werden. Zum Schutz gegen Katzen ist ein Gürtel aus Reisigzweigen um den Baumstamm unterhalb des Kastens sehr zweckreich. Die halboffenen Nistkästen für Rotschwänze gehören an die Ostfassade des Hauses. Und sollte die Bruthöhle einmal durch Spatzen „fehlbelegt“ sein – bitte nicht vertreiben! Auch die Population von Spatzen ist stark rückläufig.

Nistkasten für Halbhöhlenbrüter

Materialbedarf

Ungehobeltes Douglasienholzbrett 90,8cm x 16cm, Stärke: 2,4cm.
Ca. 1 Dutzend Holzschrauben, 2 Nägel.

Zusammenbau

Die Maßangaben gelten für die Brettstärke 2,4cm.Die Reihenfolge des Zusammenbaus ist: 1, 2, 3, 4, 5, 6. An der Dachauflage sollte die Hinterwand mit dem Hobel angeschrägt werden, damit kein Spalt entsteht.

halbkasten.gif
bauanlt-halb.gif

naturConcept |  Freiburg im Breisgau | Alle Rechte bei eRich Lutz
Für den Umwelt- und Gesundheitsschutz: naturConcept nutzt Festnetz statt Mobilfunk.
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!