Logo naturConcept
 

Planungs-Büro für naturnahe Freiflächengestaltung, ökologische Exkursionen und Naturschutz



  • Zum Seitenanfang


  • Zum Seitenanfang


  • Zum Seitenanfang


  • Zum Seitenanfang

  • Handbuch ökologischer Kindergarten
    • Inhalt


    handbuch  zum Vorwort

    1 Die Natur in den Kindergarten bringen
    Seite 6

    2 Kindergärten bekommen ein neues Gesicht Seite 7

    3 Zehn Umgestaltungs-Vorschläge, die sofort in die Tat umzusetzen sind Seite 7
    3.1 Vorschlag Nr.1: Seite 9
    Die Natur - der schönste Kindergarten
    3.2 Vorschlag Nr. 2: Seite 15
    Das grüne Indianerdorf
    3.3 Vorschlag Nr. 3: Seite 18
    Nanu - was wächst denn da? Ein Gärtchen für Kinder
    3.4 Vorschlag Nr. 4: Seite 21
    Kompostieren - kinderleicht!
    3.5 Vorschlag Nr. 5:Seite 23
    Es grünt so grün: Mit Pflanzen den Kindergarten beleben
    3.6 Vorschlag Nr. 6: Seite 28
    Lecker und gesund: Ein vollwertiges Frühstücksbuffet
    3.7 Vorschlag Nr. 7: Seite 30
    Wo der Holzwurm gern zuhause wäre. Spiel- und Bastelmaterial ohne Chemie
    3.8 Vorschlag Nr. 8: Seite 33
    Die Werkstatt: wo kostbare Schätze zu entdecken sind
    3.9 Vorschlag Nr. 9: Seite 35
    Alles blitzblank mit dem "ökoputzschrank"
    3.10 Vorschlag Nr. 10: Seite 39
    Kommt gar nicht in die Tonne! Recycling und Müllvermeidung im Kindergarten

    4 Mit einer Fantasiewerkstatt beginnt die Umgestaltung
    Seite 45
    4.1 Die vier Schritte einer Fantasiewerkstatt

    5 Gut geplant ist halb umgestaltet!
    Seite 47
    5.1 Mit der Unterstützung durch Fachleute geht alles leichter
    5.2 Ein Planungsteam "Umgestaltung" gründen
    5.2.1 Das Ergebnis der Fantasiewerkstatt zu einem Gesamtkonzept entwickeln
    5.2.2 Die Aufgaben in übersichtliche Planungs- und Umgestaltungsabschnitte gliedern
    5.3 Planung des Außengeländes Seite 52
    5.3.1 Den Ist-Zustand dokumentieren
    5.3.1.1 Vermessung des Grundstückes
    5.3.1.2 Kartierung der Gehölze
    5.3.1.3 Damit der Spaten später nicht unter Strom steht...
    5.3.1.4 Einen Bestandsplan des Grundstückes zeichnen
    5.3.1.5 Der Entwurf für das Außengelände
    5.3.1.5.1 Darstellung des Entwurfes in Plänen, Zeichnungen und Modellen
    5.3.1.6 Ist das erlaubt?
    5.3.1.7 Wann Untersuchungen auf Schadstoffbelastungen angezeigt sind
    5.4 Planungsabschnitt "Freiflächen" Seite 60
    5.5 Planungsabschnitt "Spielplatz" Seite 60
    5.5.1 Den Spielbereich festlegen
    5.5.1.1 Bewegungs-Spiel
    5.5.1.2 Erlebnis-Spiel
    5.5.1.3 Schöpferisches Spiel
    5.6 Planungsabschnitt "Garten" Seite 63
    5.7 Planungsabschnitt "Naturschutz" Seite 64
    5.8 Planung des Innenraumes Seite 65

    6 Tausend Ideen für die Umgestaltung
    Seite 65
    6.1 Umgestaltungs-Abschnitt: "Freiflächen" Seite 66
    6.1.1 Die Recycling-Baustelle
    6.1.2 Die öko-Visitenkarte: Eingangsgestaltungen
    6.1.2.1 Ein grünes Kleid für Haus und Dach
    6.1.2.2 Unter einer Pergola in den Kindergarten
    6.1.2.3 Ein Staudenbeet mit Trockenmauer
    6.1.2.4 Kontra Rost und Monotonie: Ein Fahrrad-ständer mit Gründach
    6.1.3 Flachland in Täler und Hügel verwandeln
    6.1.4 Die sanften Riesen: Bäume im Kindergarten
    6.1.5 Entsiegelung - damit der Boden atmen kann!
    6.1.5.1 Pflastern mit Holz und Stein
    6.1.5.2 Feuerwehrzufahrt: Darüber lassen wir Gras wachsen
    6.1.5.3 Rindenmulch : Schwingendes Gehgefühl
    6.1.6 Alte Steine neu zusammengesetzt
    6.1.7 Pergolen mit Berankung entfalten neue Räume
    6.1.8 Unterm Dach des Pavillons
    6.1.9 Mehr als ein Sitzplatz: Märchenbänke aus Holz
    6.1.10 Ein Zaun aus dem Wald
    6.1.11 Schallschlucker: Grüne Wälle und Mauern
    6.1.2 Umgestaltungs-Abschnitt: "Spielplatz" Seite 110
    6.1.2.1 Bewegungs-Spiel Seite 108
    6.1.2.1.1 Ein Rasen zum spielen und toben
    6.1.2.1.2 Für kleine Akrobaten: Kletter- und Balancierbäume
    6.1.2.1.3 Poller und Steinblöcke - zum Hüpfen und Klettern
    6.1.2.1.4 Alte Kletterruine - neu gebaut!
    6.1.2.1.5 Das versteinerte Krokodil
    6.1.2.1.6 Der Lindwurm in der Wiese
    6.1.2.2 Erlebnis-Spiel Seite 119
    6.1.2.2.1 Es wachsen Hügel hoch und höher...
    6.1.2.2.2 Lebende Spielgeräte aus Weiden
    6.1.2.2.3 Zum Erforschen: Graben und Höhle
    6.1.2.2.4 Ein Teich zum Spielen
    6.1.2.2.5 Ein Natur-Aquarium zum Anfassen
    6.1.2.2.6 Der tanzende Wasserschlauch
    6.1.2.2.7 Feuerzauber
    6.1.2.2.8 "Bitte einsteigen und die Türen schließen!"
    6.1.2.2.9 Der Traum vom eigenen Baumhaus
    6.1.2.2.10 Blockhütten aus dem wilden Westen
    6.1.2.2.11 Erlebnispfad: überraschungen für die Sinne
    6.1.2.2.12 Die Fee im Märchenwald
    6.1.2.2.13 Im Heuhaufen zirpt die Grille
    6.1.2.3 Schöpferisches Spiel Seite 158
    6.1.2.3.1 Der Naturbauplatz
    6.1.2.3.2 Die Werkstatt auf Rädern
    6.1.2.3.3 Töne aus dem Klanggarten
    6.1.2.3.4 Vorhang auf: Freilichtbühne für Kinder
    6.1.2.3.5 Feuerspucker: Drache aus Holz und Gips
    6.1.2.3.6 "Wer schmeißt denn da mit Lehm?" Spielen und Bauen mit Lehm
    6.1.2.3.7 Winterspaß: Eine Schneeburg für die Eiskönigin
    6.1.3 Umgestaltungs-Abschnitt: "Garten" Seite 172
    6.1.3.1 Familie Kürbis vom Hügelbeet
    6.1.3.2 Kräuterspirale: Selbstgedrehtes Küchenkraut
    6.1.3.3 Das Bohnenwettrennen
    6.1.3.4 Blütengarten: Nasen auf Duftsuche
    6.1.3.5 Ein Platz für das Gold des Gartens
    6.1.3.6 Holdipolti, die Vogelscheuche
    6.1.3.7 Für Naschkatzen: Früchte aus dem Obstgärtchen
    6.1.3.8 Behausungen für kleine Helfer im Garten
    6.1.4 Umgestaltungs-Abschnitt: "Naturschutz" Seite 191
    6.1.4.1 Naturschutz im Kindergarten
    6.1.4.2 Naturteich und Wiese: Treffpunkt der Tiere und Kinder
    6.1.4.3 Totholz, zum Leben erweckt
    6.1.4.4 Reisig und Baumschnitt in lebende Hecken verwandeln
    6.1.4.5 Winter- und Sommerquartiere
    6.1.4.5.1 Stein auf Stein...
    6.1.4.5.2 Wo Kröten und Molche sich "zusammengrotten"
    6.1.4.5.3 Bienenmauer: Wohnung für Individualisten
    6.1.4.5.4 Erdhöhle: Wohnung für dicke Brummer
    6.1.4.5.5 Appartements mit Aussicht: Nisthilfen für Vögel
    6.1.4.5.6 Piep-Schau: In der Kinderstube der Vögel
    6.1.4.5.7 Reisighaufen für stachlige Freunde
    6.1.4.6 Achtung - das Maiglöckchen blüht! Kinder und Giftpflanzen
    6.1.5 Umgestaltungs-Abschnitt: "Umfeld" Seite 219
    6.1.5.1 Projektgruppe "Grünes Umfeld"
    6.1.5.2 Grüne, kindgerechte Stadtlandschaften
    6.1.5.3 Der verkehrsarme Kindergarten
    6.2 Umgestaltung des Innenraumes Seite 228
    6.2.1 Umgestaltungs-Abschnitt: "Innenräume" Seite 228
    6.2.1.1 Kindgerechte Architektur
    6.2.1.2 Kinder und Grenzwerte
    6.2.1.3 Den Giftquellen auf der Spur
    6.2.1.4 Baubiologische Sanierung von A-Z
    6.2.2 Umgestaltungs-Abschnitt: "Energie" Seite 260
    6.2.2.1 Der Energiespar-Kindergarten
    6.2.2.1.1 Wärmedämmung - Kleider fürs Haus
    6.2.2.1.2 Wärmefalle: Glasanbauten für den Kindergarten
    6.2.2.1.3 Lüften mit System
    6.2.2.1.4 Optimierung der Heizung
    6.2.2.1.5 Stromfressern auf der Spur
    6.2.2.1.6 Die Hälfte des Wassers!
    6.2.3 Umgestaltungs-Abschnitt: "Ernährung" Seite 276
    6.2.3.1 Essen im Kindergarten
    6.2.3.2 Was Kinder gerne essen?
    6.2.3.3 Vollwert gewinnt
    6.2.3.4 Vollwertkost aus dem Bioladen?

    7 Wenn‘s am Geld fehlt... Seite 284
    7.1 Sponsoren
    7.2 Mäzene
    7.3 Spenden
    7.4 Stiftungen
    7.5 Modellprojekte u. Förderprogramme
    7.6 Stände und Feste
    7.7 Kindergarten-Bausteine

    8 Zeitung und Fernsehen im Kindergarten Seite 291
    8.1 Die Pressemitteilung
    8.2 Das Medienereignis im Kindergarten

    9 Die Umgestaltung dokumentieren Seite 301
    9.1 Unterlagen sammeln
    9.2 Das Logbuch "Umgestaltung"
    9.3 Die Kamera ist immer dabei
    9.4 Die Kindergarten-Zeitung

    Literatur
    Register
    Bildnachweis

    zum Vorwort


    naturConcept |  Freiburg im Breisgau | Alle Rechte bei eRich Lutz
    Für den Umwelt- und Gesundheitsschutz: naturConcept nutzt Festnetz statt Mobilfunk.
    Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!